Hebammen

Kleine Geburten-Still begleiten

„Kleine Geburten – Still begleiten“

Ein Drittel aller Schwangerschaften enden im Laufe des ersten Trimenons in einer Fehlgeburt. Seit den 60 er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde in diesen Fällen in Deutschland fast immer zu einer Ausschabung geraten. In den letzten Jahren stiegen die Anfragen von betroffenen Frauen an uns Hebammen bezüglich der Betreuung einer natürlich verlaufenden Fehlgeburt wie dies in vielen anderen Ländern wie Niederlande, Großbritannien, Neuseeland oder auch den skandinavischen Ländern als Goldstandard angesehen wird.

 

Datum: Sa. 23.11.2018
Uhrzeiten: Sa 12-16 Uhr

weiter lesen

Wochenbettbetreuung- Sicherer auch in Krisen begleiten

„In agrarischer Gesellschaft ist es unmöglich, Türen und Fenster zu verschließen und sein Familienleben in der Abgeschlossenheit der eigenen vier Wände durch zu führen. Nachbarn und Verwandte würden also dort sehr schnell die Versorgung von Mutter und Kind übernehmen, sofern es Probleme gibt.“

„Depressionen können dazu führen, dass eine Frau ihr Kind nicht lieben kann, aber es gibt auch Situationen, in denen die Mutter ihr Kind nicht lieben kann und dadurch depressiv wird.“ Sheila Kitzinger in: Frauen als Mütter

Termin: Fr. 13.09.19 & Sa. 14.09.2019

weiter lesen

Weleda

 

Anthroposophische Arzneimittel für die Hebammentasche:

Von Aurum-Lavandula, Bryophyllum, Calendula und anderen.

Freut Euch auf einen tollen Tag mit den Weleda-Produkten.

Kosten:  20,-€ pro Person, inklusive umfangreichem Skript
Datum:  Mi 17.04.2019
Uhrzeit: 10 Uhr bis 16 Uhr

 

weiter lesen

TuiNa-Chinesische HeilMassage

Teilnahmebedingungen: Grundkenntnisse in Chinesischer Medizin, praktizierende
Hebamme oder HeilpraktikerIn

Bei der TuiNaMassage handelt es sich um eine gleichwertige Therapieform wie die
Akupunktur. Sie ist genau wie diese ein Teilbereich der Chinesischen Medizin. Man
behandelt, in der Regel über der Kleidung, die Meridiane & ausgewählte
Akupunkturpunkte.
An insgesamt drei DoppelTerminen werden erst die Grundhandtechniken erlernt um
dann die verschiedenen Teilbereiche: Kopf, Nacken, Rücken, Brust, Bauch, Schulter, Arme,
Beine, eine kurze Ganzkörpermassage und die Selbstmassage zu „bearbeiten“. Es wird
auch über den „Tellerrand“ geschaut und Elemente der japanischen
ShiatSuDruckMassage/ ThaiMassage mit einbezogen.
Natürlich wird Bezug zu den typischen SchwangerschaftsProblemen hergestellt ( in
Teilbereichen auch auf Kinder ) und wie diese mit TuiNa prophylaktisch oder
therapeutisch angegangen werden können.
Häusliches Üben der erlernten Techniken und Unterrichtsvorbereitung wird von mir
erwartet.
Die Teilnehmerinnen bekommen ein gut ausgearbeitetes Script.
Bei einer mindestens 80% Anwesenheit wird ein Zertifikat über die Fortbildung
ausgestellt.

Datum:  Mi. 21. & Do. 22.08.2019
Mi. 18. & Do. 19.09.2019
Mi. 16. & Do. 17.10.2019

weiter lesen

Geburtsstillstand – Ursachen und Therapiemöglichkeiten & CTG-Beurteilung während der Geburt

Zielgruppe: angestellte und freiberufliche Hebammen, Hebammen und Ärzte einer       Gynäkologischen Abteilung

1.Tag:

Ein Geburtsstillstand ist schwer zu definieren und seine Ursachen sind vielfältig. Wir beleuchten die verschiedenen Definitionen zum Geburtsstillstand z.B. aus der neuen evidenzbasierten US-amerikanische Leitlinie (ACOG Obstetric Care Consensus 2014: Save Prevention of the Primary Cesarean Delivery) und besprechen Ursachen wie Wehenschwäche und Einstellungsanomalien des Kindes. Wenn die Hebamme ungünstige Fehlhaltungen des Kindes früh erkennen und günstig beeinflussen kann, lässt sich ein Geburtsstillstand oder eine operative Geburtsbeendigung eventuell vermeiden.

Datum:  Do.29. & Fr. 30.08.2019    14 U-Stunden

Uhrzeit: 10-17:30 Uhr & 10-15:30 Uhr

weiter lesen

Akupunktur in der Geburtshilfe

Zielgruppe:  Hebammen, Geburtshelfer, Personen die zur Ausübung der Heilkunde berechtigt sind oder sich in Ausbildung zur Hebamme, Arzt oder Heilpraktiker befinden

Die Chinesische Medizin ist eine jahrhunderte alte traditionelle Therapieform, mit der man bei Problemen während der Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und bei etlichen Problemen der Säuglinge gute Erfolge erzielen kann. Sie kommt mit wenigen Hilfsmitteln aus, kann überall durchgeführt werden und ist eine sanfte Therapie, die, wenn fachgerecht angewendet, frei von Nebenwirkungen ist. Durch ihr breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten ( Akupunktur, Moxibustion, Massage, QiGong, Ernährung und Kräuter ) kann sie in vielen Fällen sanft eingreifen und der besonderen Situation der Schwangeren gerecht werden. Hebammen und Geburtshelfern wird so mit der TCM eine zusätzliche Möglichkeit in die Hand gegeben, in ihrem Arbeitsbereich die vielen kleinen und auch größeren Probleme ihrer Patientinnen lösen zu können. In dieser Ausbildung werden Sie sich in einem sehr praxisbezogenen Unterricht der Traditionellen Chinesischen Medizin nähern können, ohne dabei Ihr gelerntes und in vielen Jahren erworbene Wissen über Geburt und Schwangerschaft vergessen zu müssen. Es wird eine zusätzliche Bereicherung Ihrer Arbeit sein.

Die Ausbildungsrichtlinien des DHV werden eingehalten.

Das erworbene Zertifikat bestätigt nach der Abschlussprüfung die Befähigung zur Ausübung der CM im Bereich der Geburtshilfe und entspricht den aktuellen gesetzlichen Vorgaben.

Datum: Start 05./06. November 2018   ( alle Termine auf der nächsten Seite)

weiter lesen

Richtig (gut!) abrechnen & Buchführung leicht gemacht!

Tag 1:

Die Abrechnung optimieren
In diesem Seminar dreht sich alles um Ihre Abrechnung als Hebamme.

Tag 2:

Steuern und Finanzamt endlich verständlich
Lernen Sie einfach und praxisnah, wie Sie die Buchführung für Ihre freiberufliche Haupt-oder Nebentätigkeit verbessern und optimieren können.

Datum:

„Richtig (gut!) abrechnen“ Di 03.09.2019 8 U-Stunden
„Buchführung leicht gemacht!“ Mi 04.09.2019 8 U-Stunden
„Richtig (gut!) abrechnen“ Do  05.09.2019 8 U-Stunden

 

weiter lesen

Stellenangebote

Kollegin gesucht!!!!

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine nette Kollegin, die Lust hat, uns in den Bereichen Vor- und Nachsorge, optional Geburtshilfe, Kurse und alles was Hebammen sonst noch so tun… zu unterstützen.

Berufserfahrung wäre toll, ist aber kein „Muss“…, wir unterstützen Dich auch gerne beim Einstieg in deie Freiberuflichkeit.
Wir sind ein kleines Haus mit ca. 50 Geburten im Jahr.
Wir legen unseren Schwerpunkt auf eine individuelle 1:1 Betreuung.
Wir begleiten Familien meistens ab Schwangerschaftstest bis zum ersten Lebensjahr- oder bis zum Geschwisterchen.

Was wir bieten: Arbeit in einem tollen, selbstbestimmten Team, geregelte Bereitschaft, Bezahlung aus dem Pool und ein -dank stetiger Auslastung- gesichertes Einkommen.

Erste Eindrücke von uns gibt´s unter: www.elbhebammen.de

Wir freuen uns, auf einen Anruf, eine Email, eine Bewerbung… und auf Dich!

Kontaktformular für Hebammen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Straße / Nr (Pflichtfeld)

PLZ/ Ort (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den Code eingeben:
captcha