Fortbildungen

Weleda

weitere Beschreibung folgt in Kürze…..

 

 

 

Kosten:  60,-€ pro Person, inklusive umfangreichem Skript
Datum:  Mi 17.04.2019
Uhrzeit: 10 Uhr bis 16 Uhr

 

weiter lesen

HebRech einfach anwenden

Herstellerunabhängige Fortbildung zur effektiven Nutzung.

Lernen Sie Ihr HebRech-Programm besser kennen und einfacher zu bedienen.
Schreiben Sie mühelos alle Arten von Rechnungen.
Buchen Sie ebenso einfach Ihre Einnahmen
und alle betrieblichen Ausgaben.

Datum:  Do 05.09.2019 8 U-Stunden

weiter lesen

TuiNa-Chinesische HeilMassage

Teilnahmebedingungen: Grundkenntnisse in Chinesischer Medizin, praktizierende
Hebamme oder HeilpraktikerIn

Bei der TuiNaMassage handelt es sich um eine gleichwertige Therapieform wie die
Akupunktur. Sie ist genau wie diese ein Teilbereich der Chinesischen Medizin. Man
behandelt, in der Regel über der Kleidung, die Meridiane & ausgewählte
Akupunkturpunkte.
An insgesamt drei DoppelTerminen werden erst die Grundhandtechniken erlernt um
dann die verschiedenen Teilbereiche: Kopf, Nacken, Rücken, Brust, Bauch, Schulter, Arme,
Beine, eine kurze Ganzkörpermassage und die Selbstmassage zu „bearbeiten“. Es wird
auch über den „Tellerrand“ geschaut und Elemente der japanischen
ShiatSuDruckMassage/ ThaiMassage mit einbezogen.
Natürlich wird Bezug zu den typischen SchwangerschaftsProblemen hergestellt ( in
Teilbereichen auch auf Kinder ) und wie diese mit TuiNa prophylaktisch oder
therapeutisch angegangen werden können.
Häusliches Üben der erlernten Techniken und Unterrichtsvorbereitung wird von mir
erwartet.
Die Teilnehmerinnen bekommen ein gut ausgearbeitetes Script.
Bei einer mindestens 80% Anwesenheit wird ein Zertifikat über die Fortbildung
ausgestellt.

Datum:  Mi. 21. & Do. 22.08.2019
Mi. 18. & Do. 19.09.2019
Mi. 16. & Do. 17.10.2019

weiter lesen

Geburtsstillstand – Ursachen und Therapiemöglichkeiten & CTG-Beurteilung während der Geburt

Zielgruppe: angestellte und freiberufliche Hebammen, Hebammen und Ärzte einer       Gynäkologischen Abteilung

1.Tag:

Ein Geburtsstillstand ist schwer zu definieren und seine Ursachen sind vielfältig. Wir beleuchten die verschiedenen Definitionen zum Geburtsstillstand z.B. aus der neuen evidenzbasierten US-amerikanische Leitlinie (ACOG Obstetric Care Consensus 2014: Save Prevention of the Primary Cesarean Delivery) und besprechen Ursachen wie Wehenschwäche und Einstellungsanomalien des Kindes. Wenn die Hebamme ungünstige Fehlhaltungen des Kindes früh erkennen und günstig beeinflussen kann, lässt sich ein Geburtsstillstand oder eine operative Geburtsbeendigung eventuell vermeiden.

Datum:  Do.29. & Fr. 30.08.2019    14 U-Stunden

Uhrzeit: 10-17:30 Uhr & 10-15:30 Uhr

weiter lesen

Schulterdystokie und verzögerte Kopfgeburt & Einstellungs- und Haltungsanomalien

Zielgruppe: angestellte und freiberufliche Hebammen, Hebammen und Ärzte einer Gynäkologischen Abteilung

Inhalte:
1.Tag:
Die Schulterdytokie tritt meist unerwartet auf und fordert rasches und zielgerichtetes
Handeln von Hebamme und zugezogenem ärztlichen Geburtshelfer. In dieser Fortbildung
werden alle Maßnahmen und Handgriffe zur Schulterlösung vorgestellt und soweit möglich
auch praktisch geübt (Entbindungsbett, Gebärhocker, Vierfüßlerstand, Wassergeburt).
Außerdem werden die rechtlichen Aspekte der Schulterdystokie, die korrekte
Dokumentation und der Aufbau eines Notfallstandards besprochen….

Datum: Mo.25. & Di. 26.02.2019 16 U-Stunden
Uhrzeit: 10-17:30 Uhr

Dozentin: Ulrike Harder, Hebamme/ Lehrerin für Hebammen

Kosten: 310,-€ pro Person, inklusive umfangreichem Skript

weiter lesen

Refresherkurs – Akupunktur in der Geburtshilfe

Zielgruppe:  Hebammen, Ärzte, Heilpraktiker

Inhalte:
Wiederholung des Grundwissens,  Fallfragen,    5        Akupunktur, Faszien bezogen auf die Meridiane + Dehnübungen dazu

Dozentin:
Anna Blaack,
Hebamme & Heilpraktikerin, Dozentin für Chinesische Medizin

Kosten:  280,-€ pro Person, inklusive umfangreichem Skript

Datum: Mi 21. & Do 22.11.2018 16 U-Stunden (ausgebucht)

Uhrzeit: 10- 18 Uhr & 9- 17 Uhr

Veranstaltungsort: Gesunder Start eV & Elbhebammen, Neue Str. 55, 21073 Hamburg

Anmeldung: elbhebammen@web.de

 

Akupunktur in der Geburtshilfe

Zielgruppe:  Hebammen, Geburtshelfer, Personen die zur Ausübung der Heilkunde berechtigt sind oder sich in Ausbildung zur Hebamme, Arzt oder Heilpraktiker befinden

Die Chinesische Medizin ist eine jahrhunderte alte traditionelle Therapieform, mit der man bei Problemen während der Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und bei etlichen Problemen der Säuglinge gute Erfolge erzielen kann. Sie kommt mit wenigen Hilfsmitteln aus, kann überall durchgeführt werden und ist eine sanfte Therapie, die, wenn fachgerecht angewendet, frei von Nebenwirkungen ist. Durch ihr breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten ( Akupunktur, Moxibustion, Massage, QiGong, Ernährung und Kräuter ) kann sie in vielen Fällen sanft eingreifen und der besonderen Situation der Schwangeren gerecht werden. Hebammen und Geburtshelfern wird so mit der TCM eine zusätzliche Möglichkeit in die Hand gegeben, in ihrem Arbeitsbereich die vielen kleinen und auch größeren Probleme ihrer Patientinnen lösen zu können. In dieser Ausbildung werden Sie sich in einem sehr praxisbezogenen Unterricht der Traditionellen Chinesischen Medizin nähern können, ohne dabei Ihr gelerntes und in vielen Jahren erworbene Wissen über Geburt und Schwangerschaft vergessen zu müssen. Es wird eine zusätzliche Bereicherung Ihrer Arbeit sein.

Die Ausbildungsrichtlinien des DHV werden eingehalten.

Das erworbene Zertifikat bestätigt nach der Abschlussprüfung die Befähigung zur Ausübung der CM im Bereich der Geburtshilfe und entspricht den aktuellen gesetzlichen Vorgaben.

Datum: Start 05./06. November 2018   ( alle Termine auf der nächsten Seite)

weiter lesen

Richtig (gut!) abrechnen & Buchführung leicht gemacht!

Tag 1:

Die Abrechnung optimieren
In diesem Seminar dreht sich alles um Ihre Abrechnung als Hebamme.

Tag 2:

Steuern und Finanzamt endlich verständlich
Lernen Sie einfach und praxisnah, wie Sie die Buchführung für Ihre freiberufliche Haupt-oder Nebentätigkeit verbessern und optimieren können.

Datum:
2019:

„Richtig (gut!) abrechnen“ Mi 20.02.2019 8 U-Stunden (ausgebucht)
„Buchführung leicht gemacht!“ Do 21.02.2019 8 U-Stunden (noch 3 Plätze)

„Richtig (gut!) abrechnen“ Di 03.09.2019 8 U-Stunden
„Buchführung leicht gemacht!“ Mi 04.09.2019 8 U-Stunden

 

weiter lesen